Arbeitssituation

Ich war nun lange 100% Krank geschrieben. Nun bin ich noch zu 50% Krank. Natürlich habe ich in dieser Zeit viel für den Verein getan und hatte viele Termine. Nun muss ich gewisse Auflagen der Gemeinde erfüllen. Ich sehe mich jedoch nicht so schnell wieder Haupt-berufstätig.

Ich werde noch einmal Versuchen über die SVA (Sozialversicherungsanstalt) etwas zu erreichen. Die haben mich jedoch schon 4 mal abgelehnt und die Anträge kamen nie von mir und immer jemand anderem.

Nun, da Sie jedoch wieder Sucht erkrankte Leute unterstützen, könnte es etwas besser aussehen. Ich mache mir noch keine grossen Hoffnungen, habe jedoch fest im Sinn dieses mal auch selber etwas dafür zu tun. Die letzten male hatte ich so gar keine Motivation und auch keine Energie mehr, da ich sonst schon ständig mit den Ämter zu tun hatte und mir das schon zu viel war.

Nun suche ich auch einen geeigneten Psychiater oder besser einen Psychologen. Die Psychologen müssen so viel ich weiss im Moment noch vom Hausarzt als nötig erklärt werden. Einen guten Psychiater ist im Moment auch schwierig in meiner Nähe zu finden.

Zwischenbillanz

Der Verein ist mittlerweile 2 Jahre alt und wir haben schon viel auf die Beine gebracht. Wir programmieren hauptsächlich lokal. Und laden es erst nach eigenen Test auf den Webserver. Wir habe eine Administrationsoberfläche für die Mitglieder. Ein Vereinstool für Vereine und arbeiten auch an einem Forum. Außerdem haben wir noch das Wiki.

Durch die Arbeit bei Vefko habe ich viel über das programmieren gelernt. Hauptsächlich habe ich mir durch das Projekt vieles selber beigebracht. Es war jedoch nicht immer einfach bei Problemen eine geeignete Lösung zu finden. Vor allem habe ich z.B. nicht viel mit Javascript gearbeitet und habe da durchaus eine Schwäche.

Mittlerweile haben wir über 28 000 Zeilen Code geschrieben. Und dieser wird ja meistens doppelt und dreifach geschrieben. Ein Teil arbeiten habe ich auch in meinem Blog erwähnt. Jedoch war ich da nicht immer so fleißig.

Banner Vefko

Nun haben wir eine ersten Werbebanner. Um diesen auf Ihrer Seite einzubinden und uns somit zu unterstützen, benutzten Sie folgenden Code an der gewünschten Stelle des Banners:

<iframe src=“//cdn.bannersnack.com/banners/b1ulbl0sk/embed/index.html?userId=39540956&t=1564785442″ width=“100%“ height=“100%“ scrolling=“no“ frameborder=“0″ allowtransparency=“true“ allow=“autoplay“ allowfullscreen=“true“></iframe>

Über den Verein

Ich möchte hier kurz was über den Verein mitteilen.

Wir möchten Grundsätzlich behinderten oder beeinträchtigten Personen ein möglichst sinnvolles Arbeitsverhältnis ermöglichen. Grundsätzlich allen, die es auf dem ersten Arbeitsmarkt schwierig haben.

Wir entwickeln Softwares für andere Vereine und natürlich auch für uns.

Wir können auch Arbeitsverträge abschliessen mit Arbeitnehmern, jedoch ist dies wegen unserer Finanziellen Lage zur Zeit nicht möglich. Wir setzten auch viel daran den Mitgliedern gewünschte oder erforderliche Schulungen zu ermöglichen.

Da wir selbst geringe Finanzielle Mittel Verfügen, sind wir auf Spenden, Mitgliedschaften und Spesen angewiesen.

Sponsoren 2019

Wir werden den nächsten Sponsorenlauf nächstens starten. Hoffen auf Erfolg.

Die Gelder fliessen Grundsätzlich in Bildung/Weiterbildung von den Mitglider.

Bankverbindung

Graubündner Kantonalbank
7001 Chur
IBAN: CH1600774010346808100

Danke an den bisherigen Sponsoren.

Nehmen auf Wunsch auch kleinere Projekte auf.

Werbungsmangel

Ich hoffe wir können durch bessere Werbung mehr Leute erreichen. Bei Sponsoringaufträgen werden 10% Provision ausbezahlt. Für Informationen für solche Aufträge, bin ich auf marc(at)vefko.ch erreichbar.

Es besteht momentan die Möglichkeit ein Vorstandsmitglied zu ersetzten. Am ehesten gelingt das als hoffnungsloser Fall.

Bei Interesse bitte über https://www.facebook.com/job_opening/365397024100224/?source=post bewerben.

Gute Arbeitsverträge können noch nicht gemacht werden. Jedoch ist das eine Frage der Zeit und den erfolgreich zukommenden Mitglieder.

Aktueller Stand

Wir haben das Vereins-Tool vorläufig vom Netz genommen. Da wir die Datenbank anpassen, habe ich beschlossen das Tool für den Moment einzustellen.

Wir möchten dazu auch das Tool updaten und eine neuere Version zur Verfügung zu stellen. Wir arbeiten daran, eine vernünftige Lösung zu finden, damit auch unregistrierte in das Tool Einblicken können.

Außerdem wird es Änderungen auf unser Hauptdomain https://vefko.ch geben. Da wir bei der Darstellung und dem Design so unsere Schwierigkeiten haben, werden wir in diesen Bereichen dankbar Unterstützung erhalten.

Das interne Tool hat auch einen wandel hinter sich. Wir arbeiten noch daran es zu optimieren wollen nun jedoch die anderen Punkte angehen.

In Diskussion steht auch ein Vorstandsmitglied dass eventuell ersetzt wird.

Seit gestern muss ich mich an die Mitarbeiter Vereinbarung halten. Hauptsächlich geht es darum, dass ich die Rechte meiner Arbeiten mit dem Verein teile.

Bugfix Anwesenheitskontrolle

Nach einer längeren Pause sind wir wieder fleißig.

Leider musste ich die Anwesenheitskontrolle nochmals überdenken. Das Problem war, dass ich per Javascript nicht die Serverzeit abfragte, sondern nur die Clientseite.

  var d = new Date();
  var tos = d.toLocaleTimeString();

Außerdem wurde nur die Zeit berücksichtigt und somit gab es Probleme um Mitternacht.

Also musste ich die Serverzeit mit PHP auslesen und in Javascript übergeben. Damit PHP nicht dauernd aktualisiert wird um die Zeit auszulesen, musste ich die übergebene Zeit beim Start mit Javascript weiter berechnen.

var serverZeit = '<?php echo $timestamp ?>';

var Var = setInterval(myTime, 1000);

function mySec() {
	
   serverZeit ++;
	  
}

In der ersten Zeile sieht man wie man eine PHP Variable in eine Javascript Variable übergeben kann.

Hier möchte ich noch kurz einen Weg zeigen wie es umgekehrt geht.

 xhttp.open("GET", "jsvar.php?id=" + serverZeit , true);

Nun kann die Variable auf jsvar.php wie üblich mit $_GET[‚id‘] ausgelesen werden.

Testumgebung

Bin nun von XAMPP auf Apache2 umgestiegen. Aufgrund der einfachen Anwendung und einfach installierten GUI benutzte ich zuerst XAMPP. Jedoch ist man da relativ begrenzt mit den Möglichkeiten.

Da ich nun auch phpmyadmin dazu installiert habe, muss ich auch nicht ewige Befehle eintragen um die Datenbank zu bearbeiten. Das ist nicht ganz einfach aber es lohnt sich.

Zur Zeit läuft sonst nicht viel bei dem Vefko. Es gab wohl ein kleiner Stillstand. Ich hoffe das ändert sich bald wieder.

Ich denke, dass ich mich nächstens an das Update-Skript vertiefe. Dies sollte die alte Version von unserem Tool komplett ins das aktuelle Tool schreiben. Da es Datenbank Änderungen gab, ist dies nicht wirklich eine leichte Aufgabe.

Anwesenheitskontrolle

Ich war lange mit einer vernünftigen Anwesenheitskontrolle beschäftigt. Da ich in Javascript nicht viel Erfahrung habe, musste ich mich da zuerst rein arbeiten.

Nach einer gewissen Zeit soll eine Meldung kommen die darauf Aufmerksam macht, dass man einen Button drücken muss wenn man online ist. Wird dieser gedrückt, wird man weiterhin als online gesehen. Falls nicht wird später nochmals eine Warnung angezeigt. Wird diese auch ignoriert, wird man automatisch ausgeloggt.

Da die Page nicht ständig neu geladen werden sollte, wird nur Javascript aktualisiert. Das heißt weniger Auslastung auf dem Server. Ein Problem war, die Javascript Variable in PHP zu übergeben. Dies ist jedoch mit GET/POST möglich.