Vefko

Mit Vefko geht es dem Ende zu. Die Mitarbeiter sind nicht mehr erreichbar und entziehen sich ihrer Verantwortung. Ich versuchte ein paar mal das Projekt zum laufen zu bringen und hatte damit auch Erfolg. Nun muss ich aber sagen, dass es den Aufwant nicht mehr Wert ist und ich Vefko aufgeben muss.

Da ich das meiste an Code geschrieben habe, gehöhrt praktisch das ganze Tool mir. Bis auf wenige Änderungen oder Anpassungen die ich nicht privat verwenden darf. Ich bin mit Vefko einen Vertrag eingegangen, dass ich das copyright mit dem Verein teile. Der Verein existiert jedoch nur noch auf Papier.

Es ist sehr Schade, da ich sehr viel Zeit in den Verein investiert habe. Ich habe auch nie erwartet, dass ich das in irgend einer Form wieder zurück erhalten würde. Es war eine Chance etwas grosses aufzuziehen. Leider wurde nichts daraus.

Ich habe gemerkt, dass ich mich gerne für Startups einsetzte. Es kann eine riesen Geschichte daraus werden oder floppen. Man kann nie Wissen mit welchem Projekt der Durchbruch gelingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.