Medienmitteilungen

Ich finde es problematisch wie stark die Medien Einfluss auf unser Denken und Handeln haben. Mit Corona News haben sie neue Maßstäbe gesetzt. Die Medieninformationen über Corona haben sehr viele Menschen beeinflusst.

Wie sollen wir mit solchen Informationen umgehen?

Früher nannte man es Propaganda und kann heute sagen, dass diese Mitteilungen manipulativ und falsch waren. Sehr wahrscheinlich wird man über Corona Informationen denken, wie wir heute an Panzerschokolade und anderen Wehrmacht Propaganda Aktionen.

Die Verbreitung von Angst und Schrecken ist ein beliebtes Phänomen in der Geschichte der Medien. Auch die Verschwörung auf einen gemeinsamen Feind (des Schuldigen). Das wäre demzufolge heute Corona. Solche Aktionen haben in der Geschichte bewiesen, nie zu etwas gutem zu führen.

Da Propaganda heute jedoch International und an viel mehr Menschen ausgeübt wird, sind auch die Folgen nach internationalem Maß. Es erscheint mir heute sehr wichtig, vertrauenswürdige Informationen zu sammeln und auch diese zu hinterfragen. Die Medienmitteilungen von großen Medieninstitutionen in diesem Moment sollte man nicht hinterfragen sondern ignorieren oder gleich davon ausgehen, dass Sie Falsch sind.

Die Welt befindet sich in einer Krise und wir Wissen alle wie solch eine Krise Missbraucht werden kann. Machtringende Menschen wissen solche Situationen auszunutzen.

Es ist an der Zeit das Volk wach zu rütteln.

Haben wir nicht aus Hitlers vorgehen gelernt? Wollen wir wirklich einem globalen Krieg riskieren und stillschweigend zusehen? Anzeichen, dass es soweit kommt, gibt es viele.

Ich will damit nicht den Teufel an die Wand malen. Ich möchte das Volk nur dazu bitten nicht mehr alles hinzunehmen und sich an zuverlässigen Quellen zu Informieren.

Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.